Internationale Biologieolympiade (IBO)

Für alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9

Auch in diesem Schuljahr findet wieder die internationale Biologieolympiade statt. Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9, die sich mit spannenden und abwechslungsreichen Fragen aus allen Teilbereichen der Biologie beschäftigen möchten.

Bei der letzten Ausgabe der IBO konnte Maxim Lotz, den an unserer Schule gerade die letzten Abiturprüfungen erwarten, sogar als einziger Saarländer die dritte Runde des Wettbewerbs erreichen – ein toller Erfolg!

Die Aufgaben der ersten Runde stehen nun online. Ihr findet sie und weitere Informationen hier: https://www.scienceolympiaden.de/ibo

Zur Vorbereitung auf die erste Runde wird ein Seminar von Frau Dr. Weis und Frau Haupenthal durchgeführt. Dieses soll voraussichtlich am Nachmittag des 01.07. stattfinden (donnerstags).

Bei Interesse an der Teilnahme schreibt bitte bis Freitag, den 25.06.2021, eine E-Mail an haupenthal@cusanusgymnasium.de. Schreibt gerne auch, wenn ihr teilnehmen möchtet, ihr aber am Tag des Vorbereitungsseminars verhindert seid. Dann erhaltet ihr alle weiteren Informationen.

Wie immer kann euer Biologiefachlehrer die erfolgreiche Teilnahme an der ersten Runde positiv berücksichtigen.

Wir freuen uns über euer Interesse an der Biologie!

Übersicht über die aktuellen Termine:

18. Juni 2021

Anmeldeschluss zur Ferienbetreuung (Kl. 5 bis 7) 

30. Juni 2021

Erster Tag des mündlichen Abiturs am Cusanus-Gymnasium und am Gymnasium Wendalinum; unterrichtsfrei

02. Juli 2021

Jahreszeugniskonferenz (unterrichtsfrei nach der 5. Stunde)

12. Juli 2021

Pädagogischer Tag am Cusanus-Gymnasium und am Gymnasium Wendalinum – unterrichtsfrei

13. Juli 2021

Wandertag für alle Klassen und Kurse am Cusanus-Gymnasium und am Gymnasium Wendalinum

16. Juli 2020

Letzter Unterrichtstag des Schuljahres 2020/21:

1./2. Stunde Unterricht nach Stundenplan;

3. Stunde Ordinariat mit Zeugnisausgabe

Ferienbetreuung Sommer 2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

auch in diesen Sommerferien bietet die WIAF gGMbH eine Sommerferienbetreuung für die Klassenstufen 5 bis 7 in der Zeit vom 19.07. bis zum 06.08.2021 an.

Neu am Ende dieses kuriosen Schuljahres ist, dass im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ die WIAF gGmbH auch den Eltern, deren Kinder nicht in der Freiwilligen Ganztagsschule angemeldet sind und gegebenenfalls Schwierigkeiten haben, die Betreuung in den Sommerferien zu realisieren, die Teilnahme an der Sommerferienbetreuung ermöglicht.

Es handelt sich hierbei um eine Anmeldung NUR zur Sommerferienbetreuung in dem o.g. Zeitraum.

Alle weiteren relevanten Informationen entnehmen Sie bitte der unteren PDF-Datei, welche auch die Anmeldemodalitäten regelt. 

Die Anmeldung zur Ferienbetreuung muss spätestens am Freitag, 18.06.2021, zur zweiten großen Pause im Sekretariat der Schule vorliegen.

Ich bitte wegen der knappen Fristsetzung um Verständnis, schließlich braucht die WIAF gGmbH eine entsprechende Vorlaufzeit für ihre Planungen.

Ich wünsche Ihnen allen ein sonniges und erholsames Wochenende und verbleibe

mit besten Grüßen

herzlichst, Ihr Holger Büch, stellvertr. Schulleiter

Download: Kurzzeitvertrag Ferienbetreuung 2021 für externe SuS Gym Cusanus

Das soziale Gesicht des Cusanus-Gymnasiums

Vor den Herbstferien überlegten meine Kollegen Martin Kohl-Fries, Michael Uhl und ich, wie wir das Sonnenkinderprojekt Namibia e.V. finanziell sinnvoll unterstützen könnten. Die Verantwortlichen haben sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele benachteiligte Mädchen und Jungen an den Schulen in Namibia zu unterstützen und zu fördern.  Eine gute Bildung der Jugend ist einer der Schlüssel zu einer lebenswerten Zukunft und deshalb richtet sich das Hauptaugenmerk des gemeinnützigen Vereins momentan auf die Standorte Swakopmund, Windhoek und Rehoboth. Neben der Unterstützung durch die Realisierung von Patenschaften, hat die Arbeitsgemeinschaft Misheni Moyo (Mission Herz) in der Vergangenheit immer wieder Spendengelder akquiriert und diese dem Verein zukommen lassen. Denn nicht nur die Kinder selbst brauchen dringend unsere Hilfe, auch die Infrastruktur vor Ort ist oft in einem desolaten Zustand. Der 1. Vorsitzende des Sonnenkinderprojekts, Arthur Rohlfing, hat im September des letzten Jahres überlegt und Rücksprache mit dem Schulleiter der Coastal High-School, Calvin Martin, gehalten. Gemeinsam sind sie dann an mich herangetreten und haben gefragt, ob das Cusanus-Gymnasium seine Partnerschule mit 3000 € bei dem Umbau des Schulhauses unterstützen könnten. Die Coastal High-School wird fast ausschließlich von Kindern aus  dem Armenviertel von Swakopmund besucht und ist dadurch auch kaum selbst in der Lage, finanzielle Mittel zu generieren. So war Martin Kohl-Fries, Michael Uhl und mir schnell (mehr …)

Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr 2021/22

An die Schulgemeinschaft,

die Schulbuchliste für das kommende Schuljahr kann hier heruntergeladen werden:

Das Bistro ist geöffnet!

Brot, Croissant, Morgen, Blätterteig, BäckereiLiebe Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab dem kommenden Montag, 08.03.2021, öffnet auch unser Bistro wieder seine Tore und das Team der „Linxweiler Backstubb“ bietet belegte Brötchen, süße Backwaren und Getränke unter der Berücksichtigung der geltenden Hygienebedingungen an.

Bitte unterstützen Sie und unterstützt Ihr die Bäckerei, damit wir weiterhin alle davon profitieren können.

Ich wünsche Ihnen und Euch ein schönes und erholsames Wochenende – vor allem nach den letzten turbulenten Stunden, die auch mich durchaus überrascht zurücklassen.

Trotzdem: Ich freue mich, dass wir uns wieder in Präsenz – wenn auch mit Abstand – begegnen dürfen! 

Bleiben wir achtsam und umsichtig!

Mit den besten Wünschen, herzlichst,

Ihr / Euer Holger Büch

Selin Winterkorn (6c) „rockt“ den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs 2020/21

v.l.n.r.: Schulamtsleiter Dirk Kiefer, Selin Winterkorn, Landrat Udo Recktenwald

„Cool war’s!“ Höchstes Lob aus dem Munde einer Zwölfjährigen, die mit diesem flotten Statement die Begeisterung über die Atmosphäre bei der Siegerehrung im Sitzungssaal des Schulverwaltungsamtes zum Ausdruck brachte. Kein Wunder, hatte doch Landrat Udo Recktenwald höchstpersönlich die Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs auf Kreisebene und ihre Eltern zu einer eigens für sie ausgerichteten Feierstunde eingeladen. 

Selin hatte sich auf der zweiten Stufe des Wettbewerbs gegen fünf weitere Schulsieger durchgesetzt und die Ausscheidung gewonnen. Konnte der Wettbewerb auf Schulebene noch analog im Klassenraum ausgetragen werden, so verlangte die Corona-Verordnung   – wie schon im letzten Jahr – auf Kreisebene eine digitalisierte Durchführung.

Ganz cool sei sie dabei nicht geblieben, meinte die strahlende Gewinnerin. Im Gegenteil, ein Video von sich selbst aufzunehmen und dabei ohne zittrige Stimme den Text in angemessener Betonung fehlerfrei zu präsentieren, das sei gar nicht so einfach. „Hat man sich aber eingelesen, dann klappt es auch“, resümierte Selin selbstbewusst. Einen kleinen Bonus konnte die Schülerin im Hinblick auf die technischen Herausforderungen verbuchen: In Jonas Schwarz, der den Kreisentscheid im letzten Jahr für das Cusanus-Gymnasium gewonnen hatte, fand Selin einen kompetenten Ansprechpartner. 

Da der digitale Wettbewerb (mehr …)