Die erste Runde der Internationale Biologieolympiade (IBO) 2020 – Schülerinnen des Cusanus-Gymnasiums auf Platz 1 –

Bei der Feierstunde zur IBO 2020 am 07.11.2019 in Saarlouis wurden Merle Rietz, Maxim Lotz, Leonie Müller und Sophie Schnur für ihre Leistungen bei der ersten Wettbewerbsrunde der IBO 2020 mit Urkunden und Buchpreisen geehrt.  Maxim und Merle konnten sich unter die bundesweit Besten platzieren, Leonie und Sophie haben (auch dank zusätzlicher Juniorpunkte) sogar jeweils einen ersten Platz belegt. Wir gratulieren und wünschen auch schon alles Gute für den 29.11.2019, denn dann treten die vier bereits zur nächsten Ausscheidungsrunde der IBO 2020 an.

Beim letztjährigen IBO-Wettbewerb (IBO 2019) hatte Ronja Völzing überzeugt und saarlandweit das beste Klausurergebnis erzielt. Ronja wurde im Rahmen der diesjährigen Feierstunde  vom IBO-Team des Saarlandes dafür ausgezeichnet.  Wir gratulieren nochmals zu dieser hervorragenden Leistung in 2019.

Neue Wahlmöglichkeit am Cusanus-Gymnasium St. Wendel

MINT ist mehr als eine Farbe, denn im Kanon der schulischen und universitären Fächer steht MINT für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und taucht auf der Homepage zahlreicher Schulen als Qualitätsmerkmal auf. Doch einzig das Cusanus-Gymnasium St. Wendel bietet ab dem kommenden Schuljahr einen echten MINT-Zweig an und verfügt somit über ein Alleinstellungsmerkmal im Landkreis St. Wendel. „Mit dem MINT-Zweig können wir das Angebot des Cusanus-Gymnasiums erweitern. Dadurch können wir unseren Schülerinnen und Schülern neben den weiterhin bestehenden Angeboten im sprachlichen, im sportlichen und im musikalischen Bereich auch eine fundierte Grundbildung in der zukunftsbestimmenden Informatik anbieten“, freut sich Schulleiter Dr. Martin Wagner über die Zustimmung der Schulkonferenz zur Neuerung an seiner Schule. Die Umwandlung des bisherigen naturwissenschaftlichen Zweiges in den MINT-Zweig wird ab Klasse 8 relevant. Für die Schülerinnen und Schüler, welche den neuen Zweig wählen, bedeutet dies, dass in den Klassenstufen 8 und 9 Informatik als zweistündiges Unterrichtsfach in den Stundenplan aufgenommen wird. Möglich wird dies, indem die Stunden in Biologie im Vergleich zu vorher gekürzt werden. „Da es sich um zusätzliche Inhalte handelt, welche entfallen, sind die Schülerinnen und Schüler des MINT-Zweiges am Ende der zwei Jahre dennoch mit allen anderen auf einem Wissensstand“, beugt Thorsten Kunz, Informatiklehrer am Cusanus-Gymnasium St. Wendel, Missverständnissen vor. Keines der übrigen Fächer entfalle, es verändere sich lediglich der Schwerpunkt. „Die Schülerinnen und Schüler des MINT-Zweiges sitzen keineswegs ausschließlich an den Rechnern und programmieren. Vielmehr nimmt die Arbeit am PC allenfalls ein Viertel der zwei Jahre ein. In der verbleibenden Zeit stehen unter anderem Datensicherheit und –geheimhaltung (mehr …)

1. Runde der 59. Mathematik-Olympiade 2019 am Cusanus-Gymnasium in St. Wendel

Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Olympiadeklassen 5 bis 12 unserer Schule.

Die Aufgaben können bei Herrn Allenbacher in gedruckter Form abgeholt oder hier (Links unten) heruntergeladen werden.

Lösungen können bis zum 02.10.2019 (ab Klasse 8 entweder direkt an Herrn Peters, siehe Info-Dokument, oder bis 27.09.2019 direkt bei Herrn Allenbacher) bei den Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrern (alternativ bei Herrn Allenbacher) abgegeben werden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten spätestens am 31.10.2019 das Ergebnis bei Herrn Allenbacher im Mathematik-Zirkel.

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifizieren sich für die 2. Runde der Mathematik-Olympiade, die ab dem 21.11.2019 als Regionalrunde im Mathematik-Zirkel am Cusanus-Gymnasium stattfinden wird. Der Mathematik-Zirkel findet jeden Donnerstag in der 8. Stunde im Raum 111 Hauptgebäude statt. Erstes Treffen: 29.08.2019.

Eine Diskussion der aktuellen Wettbewerbsaufgaben in Internetforen ist untersagt.

Jannis macht den größten Känguru-Sprung

Fast alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5c und 5d haben kurz vor den Osterferien am Känguru-Wettbewerb, einem bundesweiten Wettbewerb des Vereins Mathematikwettbewerb Känguru e.V. mit Sitz an der Humboldt-Universität in Berlin, teilgenommen.

Ziel des Wettbewerbes ist es, Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten zu wecken und zu fördern.

Für die deutschlandweit Besten gibt es 1., 2. und 3. Preise, und an jeder Schule erhält der Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) ein T-Shirt.

Jannis Römer aus der Klasse 5c erhielt vor den Sommerferien nicht nur das begehrte Känguru-T-Shirt, sondern auch einen 1. Preis für seine besonders gute Leistung. Mit dem gewonnenen Strategiespiel kann er sein mathematisches Talent weiter ausbauen.

Phoebe Becker aus der Klasse 6b, die im letzten Jahr die höchste Punktzahl in unserer Schule erzielte und  das Känguru-T-Shirt erhielt, nahm auch dieses Jahr wieder teil. Wieder konnte sie mit einer tollen Leistung und einem 3. Platz überzeugen.

Aber auch alle anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus. Sie erhielten neben einer Urkunde und der Broschüre mit den Aufgaben auch einen unsymmetrischen Zauberwürfel.

 

Schulintern wurden außerdem die Leistungen der Klassenbesten geehrt:

Klasse 5a: Laura Decker, Nadja Crummenauer und Max Albert

Klasse 5c: Jannis Römer, Timo Wagner, Lisa Kubik

Klasse 5d: Lotta Wack, Lina Kappelmeier, Abby Adams und Lijan Schu

 

Ich bin gespannt, welche Schülerin oder welcher Schüler im nächsten Jahr den größten Känguru-Sprung macht.

 

Katja Grauvogel

GOLD für Klara Kugler (5c) und SILBER für Marc Vogelgesang (7c)

Schüler des Mathe-Zirkels am Cusanus-Gymnasium erneut erfolgreich bei der 58. Mathematik-Olympiade

Auch im Schuljahr 2018/2019 nahmen 4 Schülerinnen und 5 Schüler des Mathematik-Zirkels am Cusanus-Gymnasium, der von Herrn Allenbacher betreut wird, an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade teil. Die Klausur fand am Samstag, den 16. Februar 2019, in Saarlouis statt. Insgesamt haben in diesem Jahr eine Rekordzahl von 340 Schülerinnen und Schüler von 25 Gymnasien und 2 Gemeinschaftsschulen an der Landesrundenklausur teilgenommen. Es wurden insgesamt 118 Preise (34,7%) vergeben. 9 Schülerinnen und Schüler werden das Saarland vom 12.05. bis 15.05.2019 bei der Bundesrunde in Chemnitz vertreten. Für den Wettbewerb engagierten sich 28 Kolleginnen und Kollegen zur Aufsicht und 17 Kolleginnen und Kollegen zur Korrektur. Wettbewerbe wie die Mathematik-Olympiade eignen sich hervorragend, um Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer MINT-EC-Schule wie das Cusanus-Gymnasium zu fördern und für den mathematischen Bereich zu qualifizieren.

Klara Kugler (Klasse 5c) hat erstmals an der Mathematik-Olympiade teilgenommen und direkt mit voller Punktzahl eine GOLD-Medaille (1. Platz) bei der Landesrunde erreicht. Marc Vogelgesang (Klasse 7c) war zum zweiten Mal dabei und hat nach der Bronze-Medaille im letzten Jahr nun eine SILBER-Medaille für einen 2. Platz erhalten. Bei der Siegerehrung am 09.04.2019 im Atrium des Geschwister-Scholl-Gymnasiums erhielten beide von Ministerialrat Peter Leidinger vom Ministerium für Bildung und Kultur ihre Medaillen und Urkunden, die sie stolz beim anschließenden Foto zeigten. Klara Kugler hat zudem als Erstplatzierte ein Buch erhalten. Im Rahmen der Feierstunde präsentierte Ministerialrat Leidinger eine Aufgabe aus dem Bereich der Klassenstufe 6 mit tatkräftiger Unterstützung von Seiten des Publikums. Es ging (mehr …)

Nachwuchswissenschaftler: Das Cusanus-Gymnasium am Umweltcampus Birkenfeld

 

Im Rahmen des Seminarfaches in der Oberstufe kooperiert das Cusanus-Gymnasium mit dem Nationalpark Saar-Hunsrück und dem Umweltcampus Birkenfeld. Das von der Robert Bosch Stiftung geförderte Projekt Our Common Future“, also unsere gemeinsame Zukunft, soll uns unter anderem das wissenschaftliche Arbeiten näherbringen. Unsere erste Exkursion in den Nationalpark fand bereits im August statt. Dabei sammelten wir in vier Gruppen mit der Unterstützung der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Stoll vom Umweltcampus Birkenfeld Daten zu den Themen Vogelkunde, Schmetterlingskunde, Gewässerstruktur mit Sedimenten und Makrozoobenthos (kleine Lebewesen im Gewässer). Hierbei geht es insbesondere um einen Vergleich der Daten zwischen einer naturbelassenen und einer renaturierten Fläche im Nationalpark. Die Proben der beiden letztgenannten Gruppen wurden dann am Umweltcampus Birkenfeld im Labor analysiert. Dazu besuchten wir am 16. Oktober mit unseren Seminarfachlehrern Frau Haupenthal und Herrn Kunz den Umweltcampus. Im Labor angekommen wurden wir von Herrn Prof. Dr. Stoll begrüßt und in unsere Aufgaben in denverschiedenen Themenbereichen eingeführt. Betreut wurden wir bei unserer Arbeit von den jeweiligen Hilfskräften, welche wir auch schon von unserer ersten Exkursion kannten. Eine Gruppe beschäftigte sich mit der Auswertung der in den Bächen gesammelten Proben. Zunächst einmal mussten die Lebewesen mithilfe von Binokularen von unbelebtem Material getrennt werden, sodass diese anschließend bestimmt werden konnten. In einer zweiten Gruppe wurden die verschiedenen Sedimentproben gesiebt, sodass diese in ihren verschiedenen Größen vorlagen. Danach wurden die organischen Bestandteile verbrannt und die Masse vorher und nachher verglichen. Anschließend bekamen wir weitere Einblicke in den Studentenalltag. Mit den Studierenden aßen wir in (mehr …)

Informatik Biber 2018 am Cusanus-Gymnasium beendet – REKORDTEILNAHME

Am Dienstag (06.11.2018), nach dem verlängerten Wochenende, haben unsere Schüler ihre Benutzerdaten für den bundesweiten Online-Wettbewerb „Informatik Biber“ teilgenommen. Jährlich nehmen daran ca. 300000 Schüler teil.

Die Teilnahme ist freiwillig und muss prinzipiell zuhause durchgeführt werden, da uns nicht genügend PCs an unserer Schule zur Verfügung stehen. Wir würden uns an unserer Schule über eine große Beteiligung freuen.

An unserer Schule haben wir in diesem Schuljahr eine Rekordteilnahme erreicht: 278 Schülerinnen und Schüler haben teilgenommen, als knapp die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler.

VIELEN DANK FÜR DIE TEILNAHME!!!

 

Die eigene Punktzahl kann jeder bereits unter Eingabe seines Benutzernamens und Passwort einsehen, in Kürze werden die Platzierungen veröffentlicht. Die Urkunden und Preise werden in der Regel im Januar an unsere Schule versendet.

 

 

Aktuelle Informationen zur 58. Mathematik-Olympiade 2018 am Cusanus-Gymnasium

Die Hausaufgabenrunde ist mittlerweile abgeschlossen und einige Schülerinnen und Schüler des Cusanus-Gymnasiums haben sich bereits für die Landesrunde am 16.02.2019 in Saarlouis qualifiziert.
Du bist nicht dabei oder hast jetzt doch Lust bekommen, dich für die Landesrunde zu qualifizieren?
Dann melde dich bis zum 13.11.2018 bei Herrn Allenbacher für die Klausur (Klassenstufe 5-7) am Cusanus-Gymnasium an.

Die Klausur wird am Donnerstag, den 15.11.2018, in der 7. und 8. Stunde im Raum 111 stattfinden.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung.

Vielen Dank für Eure Mithilfe!
Liebe Grüße
Peter Allenbacher