Bunter Vormittag mit Musik, Tanz und Theater

An einem Mittwoch kurz vor den Sommerferien hieß es für die Schüler-und Lehrerschaft während einer Doppelstunde „unterrichtsfrei“, denn fünf Arbeitsgemeinschaften aus dem musisch-kulturellen Bereich hatten die Idee, der Schulgemeinschaft in der Aula einige Ergebnisse ihrer Arbeit zu präsentieren.

Die im letzten Schuljahr neu gegründete Rockband „Stage Fright“ unter Leitung von Herrn Morsch eröffnete das Programm mit mehreren Klassikern der Rockgeschichte wie z.B. „We will rock you“, „Knockin’ on heaven’s door“ oder „Smoke on the water“ von Deep Purple.

Mit einigen Beiträgen setzte die Tanz-AG „A.I.M. – Always in Motion“ unter Leitung von Frau Alles das Programm fort. Mit viel Freude und Lust an Bewegung zu moderner Popmusik präsentierte die Tanzgruppe Ergebnisse ihrer Probenarbeit. Für die unterschiedlichen Choreographien zeigten sich verschiedene Schülerinnen der AG verantwortlich, die sich diese Schrittkombinationen selbst ausgedacht und dann den AG-Teilnehmern vermittelt haben.

Wie Geige, Flöte, Klarinette, Akkordeon, Gitarre, Keyboard, Saxophon und Schlagzeug miteinander harmonieren können, zeigte die Unterstufen-AG „Noten-Mixer”, ein bunt gemixtes Instrumentalensemble für Ganz- und Halbtagsschüler/innen der Unterstufe, mit zwei überzeugend vorgetragenen Stücken.

Dann wurde die Bühne frei gegeben für die Mitwirkenden der Theater-AG unter der Leitung von Frau Groben. In mehreren Sketchen – zwei Stücke wurden sogar von den Schülern selbst geschrieben –  zeigten die AG-Teilnehmer/innen aus den Klassen 5-8 ihr schauspielerisches Talent. Die gelungenen Darbietungen mit Kulissen- und Requisitenwechsel wurden mit viel Applaus bedacht.

Das Schulorchester „MusiCus“, wie der „Noten-Mixer“ unter Leitung von Frau Stenger-Mayer, beendete den „bunten Vormittag“ mit einem Medley bekannter Abba-Titel. Das Orchester (mehr …)