Informationsabende für die Grundschüler der Klassenstufe 4

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte der Klassenstufe 4,

aufgrund der aktuell steigenden Corona-Fallzahlen hat sich das Cusanus-Gymnasium entschlossen, den Informationsabend für die Grundschulkinder der Klassenstufe 4 auf zwei Abende aufzuteilen und zusätzlich eine Videokonferenz anzubieten, in der wir Ihnen unsere Schule präsentieren werden.

Durch die aktuellen Bestimmungen gilt für die Elterninformationen in der Aula die 2G-Plus-Regelung (geimpft oder genesen sowie gültiger negativer Test) und Maskenpflicht. Da dies von uns kontrolliert werden muss, möchten wir Sie bitten, etwas früher (ab ca. 30 Minuten vor dem jeweiligen Beginn) an unsere Schule zu kommen. 

Ihr Kind/Ihre Kinder darf/ dürfen selbstverständlich mitkommen, da für diese die regelmäßige Testung in der jeweiligen Grundschule genügt. Bringen Sie bitte die Schulbescheinigung über die regelmäßige Testung mit und zeigen sie diese im Eingangsbereich der Turnhalle vor.

Die Termine sind bzw. waren: (mit Verlinkung zu den Online-Anmeldeformularen)

  • Samstag, 04.12.2021 um 17 Uhr in der Aula des Cusanus-Gymnasiums und
  • Freitag, 10.12.2021 um 18 Uhr in der Aula des Cusanus-Gymnasiums sowie
  • Dienstag, 21.12.2021 um 18.30 Uhr als Videokonferenz (Videokonferenzlink zu Webex am 20.12. an die angegebene E-Mailadresse)

Ablauf der Präsenzabende

Wir begrüßen Ihre Kinder mit einem kurzen Kinderinfoabend als Gäste in unserer Turnhalle und bitten daher die Eltern, die Kinder direkt in unsere Turnhalle zu bringen. Der Weg zur Turnhalle wird auf dem Schulhof vor dem Haupteingang ausgeschildert sein.  Im Anschluss an diese Kinderinformation verlassen  Ihre Kinder in Kleingruppen die Turnhalle und lernen an spannenden und interessanten Mitmach-Stationen unter Aufsicht meiner Kolleginnen und Kollegen in den beiden Nebengebäuden (Pavillons) Ihre vielleicht neue Schule kennen.

Parallel (mehr …)

260 Teilnehmer am Informatik-Biber-Wettbewerb

Auch in diesem Schuljahr haben wieder 260 Schülerinnen und Schüler des Cusanus-Gymnasiums aus unterschiedlichen Klassenstufen am Online-Wettbewerb  „Informatik-Biber“, vom 08.11. bis 19.11.2021, teilgenommen und zahlreiche erste, zweite und dritte Plätze in unterschiedlichen Klassenstufe erreicht:

  • 7x Platz 1
  • 5x Platz 2
  • 77x Platz 3

Gratulation für diese tolle Leistung. Jeder kann sein eigenes Ergebnis, durch Eingabe seines Benutzernamens und des Passwortes auf wettbewerb.informatik-biber.de, einsehen.

Urkunden und Preise kommen in der Regel im Januar mit dem Paketdienst, dann wird es auch eine Siegerehrung geben.

Bis im nächsten Jahr.

Eure Fachkonferenz Informatik

Das künftige Schmuckkästchen entwickelt sich – Richtfest am Cusanus-Gymnasium

Kabel baumeln von der Decke, die Sichtbetontreppe ist in Pappe gehüllt und man lehnt sich besser nicht an die Wände, da sonst Spuren des feinen Betonstaubes an den Kleidern zurückbleiben. Im Erdgeschoss wurde gehämmert und gebohrt, während im Oberschoss mit Blick auf das Bäumchen, das, wie es sich bei einem Richtfest gehört, auf der Dachterrasse aufgestellt war, gefeiert wurde. Der Erweiterungsbau des Cusanus-Gymnasiums steht zwar noch im Rohbau und mit einer Fertigstellung ist vor dem Herbst 2022 nicht zu rechnen, aber dennoch konnten die Gäste bereits eine Vorstellung davon gewinnen, wie der Neubau einmal aussehen soll. „Es ist eine architektonische Auflockerung des 70er Jahre-Baus, der damals rein funktional, quadratisch, praktisch, gut geplant wurde“, freut sich der kommissarische Schulleiter Holger Büch und ist „begeistert, wie sich das neue Gebäude in das Gesamtensemble einpflegt.“ Steigende Schülerzahlen, das Nebeneinander von freiwilligem und gebundenem Ganztag sowie konventionellem Unterricht ohne Nachmittagsangebot haben die Erweiterung des Schulgebäudes ebenso notwendig gemacht wie die Schließung des Arnold Janssen Gymnasiums.

Für die Schüler entstehen neben neuen Klassenräumen zwei neue Musiksäle und weitere Funktions- und Aufenthaltsbereiche. Der Aufzug garantiert Barrierefreiheit, die durch einen Verbindungsgang auch im Hauptgebäude und somit auf dem  gesamten Gelände gewährleitet ist. Auf dem Flachdach entsteht eine Terrasse, die Schülern und Lehrern als Wohlfühloase dienen soll. „Schade, dass ich davon als Schülerin nicht mehr profitieren kann“, bedauert Leyla Ercan, Schülersprecherin am Cusanus-Gymnasium. Aber dennoch freut sie sich mit allen jüngeren Schülerinnen und Schülern und dem Lehrerkollegium über das architektonisch gelungene Gebäude, auf dessen Zukunft Zimmermann Jonas Gabler während (mehr …)

Informationsabende der Klassenstufen 7, 9 und 10

Liebe Schüler*innen, liebe Sorgeberechtigte,

an den nachfolgenden Terminen finden Informationsabende statt. Dort werdet Ihr/Sie über Wahlmöglichkeiten (Zweigwahl bzw. Kurswahl) und deren Besonderheiten informiert.

  • Klassenstufe 7: Dienstag, 23.11.2021 um 18:30 Uhr in der Aula (+ Informationen über den Schulskikurs)
    • Klassenstufe 7 findet als Präsenzveranstaltung statt, es gilt dabei die 3G-Regelung!

 

  • Klassenstufe 9: Mittwoch, 24.11.2021
    • Wichtig: Absage der Präsenzveranstaltung
    • => Informationen per Video und durch die Oberstufenleitung in den einzelnen Klassen)

 

  • Klassenstufe 10: Donnerstag, 25.11.2021
    • Wichtig: Absage der Präsenzveranstaltung
    • => Informationen per Video und durch die Oberstufenleitung in den einzelnen Klassen

Zur coronabedingten Reduzierung der Teilnehmeranzahl möchten wir Euch/Sie bitten, pro Schüler nur mit einer Begleitperson teilzunehmen.

Bitte bringen Sie das per E-Mail erhaltene Kontaktformular ausgefüllt an diesem Abend mit.

Halloweenparty am Cusanus-Gymnasium

Schaurig schön war es am Cusanus-Gymnasium, als sich während der Halloweenparty gruselig verkleidete Gestalten in der Schule tummelten. Organisiert hatten die Feier die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Misheni Moyo für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf und sechs. Bedingt durch die Pandemie durften die jüngsten Mitglieder der Schulgemeinschaft bislang erst wenige Male erfahren, dass Schule mehr ist als ein Ort des Lernens.

Umso schöner war es, einen Nachmittag mit den Mitschülern in der Aula und den angrenzenden Klassenräumen zu verbringen und ausgelassen feiern und toben zu können. „Das war toll“, war sich die Klasse 5a im Anschluss einig.  Als besondere Überraschung hatten sich die Mitglieder der AG ein Rätsel ausgedacht, das es zu lösen galt.

Fünf Lehrerinnen und Lehrer mit Blutspuren an der Kleidung standen unter Mordverdacht. Der wahre Täter konnte nur enttarnt werden, indem man Aufgaben, die an verschiedenen Stationen zu bewältigen waren, richtig löste. „Spinnennetz, Monsterabwurf, Geisterbahn und Escaperoom…“   Bereits die Namen der Stationen versprachen Spannung. Die Verkleidung stand nicht für alle im Vordergrund. „Ich hatte kein Kostüm an. Aus unserer Klasse waren nur wenige Schüler kostümiert“, erzählt Jordan Hartyniuk am Tag nach der Feier. „Wir hatten auch so jede Menge Spaß und haben es einfach genossen zusammen zu spielen und die leckeren Cocktails zu trinken.“ Diejenigen, die sich verkleidet hatten, durften am Ende der Party gespannt sein auf die Prämierung der gruseligsten und kreativsten Kostüme. „Um den Anreiz für den nächsten Kostümball zu erhöhen, wurden gleich zehn Preise vergeben“, so Thorsten Kunz, der es als Lehrer genoss, die Schülerinnen und Schüler außerhalb des Fachunterrichtes in besonderer Atmosphäre zu erleben und sich freute, nach den Monaten der Einschränkung zumindest (mehr …)

Besuch der Bildungsministerin

Foto: Jennifer Weyland

Zum ersten Schultag nach den Herbstferien besuchte unsere Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot heute mit Landrat Udo Recktenwald unser Cusanus-Gymnasium St. Wendel. Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen sind vor den Ferien mit iPads und digitalen Schulbüchern in den Fächern Deutsch, Mathematik, Französisch und Englisch ausgestattet worden und kommen damit prima zurecht. Hiervon konnte sich unsere Ministerin in unserer Ganztagsklasse 6a ein Bild machen, waren der Landrat und die Ministerin doch live bei der Einführung der Steigerung der Adjektive im Englisch-Unterricht von Frau StR`in Katrin Hudson-Ruffing dabei.

Foto: Jennifer Weyland  
Foto: Jennifer Weyland  

Ebenfalls auf dem Programm stand der Besuch im Informatikunterricht einer 9. Klasse. Die Schülerinnen und Schüler tüftelten hier im neuen Maker-Space nicht nur an Robotern, sondern übten zum Beispiel auch spielerisch den Umgang mit der Datenbanksprache SQL. Informatik soll ab dem Schuljahr 2023/24 als neues Pflichtfach ab Klassenstufe 7 an den Gemeinschaftsschulen und Gymnasien eingeführt werden. Hierfür laufen gerade wichtige Vorarbeiten, mehr dazu will das Ministerium für Bildung und Kultur in Kürze bekanntgeben. An unserer Schule ist Informatik bereits im zweiten Jahr Profilfach und kann ab Klassenstufe 8 belegt werden.

 

Foto: Jennifer Weyland

Im Anschluss an die Unterrichtsbesuche fand ein Austausch zur Digitalisierung im Bildungsbereich mit dem kommissarischen Schulleiter Holger Büch und seinem Team sowie Schülersprecherin Leyla Ercan und (mehr …)