Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr 2021/22

An die Schulgemeinschaft,

die Schulbuchliste für das kommende Schuljahr kann hier heruntergeladen werden:

Informationen zum ersten Schultag und mehr

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder, unsere Schülerinnen/Schüler alle die Ferien zur Erholung nutzen konnten, gesund geblieben sind und sich auf den Beginn des Regelunterrichtes nach den Sommerferien freuen.

Nun soll also wieder ein „ganz normales“ Schuljahr beginnen. Wegen der leider immer noch latenten Gefahr durch das Corona-Virus werden wir alle aber noch einige Zeit mit Regelungen leben müssen, die uns alle vor einer Infektion schützen sollen. Das Schuljahr kann also nur gelingen, wenn wir alle solidarisch handeln. Dies bedeutet, dass jeder von uns alle Verhaltensregeln befolgt, die gewährleisten sollen, dass wir uns nicht gegenseitig infizieren und dadurch den von uns allen gewünschten Regelschulbetrieb gefährden.

 

Ich bitte um Beachtung folgender Informationen:

Anfahrt und Abfahrt

Seit einigen Tagen ist durch eine Baustelle (Verlegung eines Kanals) der Bereich zwischen Missionshausstraße und Kniebrecher gesperrt. Die Durchfahrt zum Sportzentrum ist daher bis auf weiteres nicht mehr möglich. Die Schulbusse bringen daher die Schülerinnen/Schüler bis zum Kirmesplatz in der Missionshausstraße. Dort ist auch der Einstieg für die Heimfahrt nach Unterrichtsschluss.

Wegen dieser zeitlichen Sperrung (die die Missionshausstraße mehr oder weniger zur Sackgasse macht) bitten wir auch alle Eltern, die ihre Kinder mit dem PKW zur Schule bringen, ihre Kinder ebenfalls auf dem Kirmesplatz aus- bzw. einsteigen zu lassen.


Unterricht am 1.Schultag (17.08.2020)

Klassenstufe 5:

  • 1. bis 4. Stunde Klassenlehrerstunden.
  • Der Unterricht endet um 11.10 Uhr.

Klassenstufe 6 bis 10

  • 1./2.-Stunde Ordinariatsstunde
  • 3./4.-Stunde Fachunterricht durch den Klassenlehrer
  • Der (mehr …)

Neue Telefonnummer und Informationen zur Schulbuchausleihe

Das Sekretariat ist ab sofort nur noch unter folgender Telefonnummer zu erreichen:

06851 – 8016700

Schulbuchausleihe Schuljahr 20/21 – Ausgabe der neuen Bücher

Die Abholung der neuen Bücher ist zu folgenden Terminen möglich:

  • Donnerstag, 13.08.2020 von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Freitag, 14.08.2020 von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Die Ausgabe erfolgt aus Hygienegründen aus den Fenstern des Raumes 04 im Hauptgebäude (Zugang über den Schulhof). Wir bitten darum, am Ausgabefenster Abstand zu halten und eine Alltagsmaske zu tragen.

Bitte beachten Sie:

Eine Ausgabe der Bücher ist nur möglich, wenn das Leihentgelt entrichtet bzw. der Befreiungsbescheid vorliegt. Daneben muss die eventuell gestellte Rechnung für Bücherschäden aus dem letzten Schuljahr beglichen sein.

Änderungen bei den Schulbüchern für das kommende Schuljahr Klassenstufe 11 und 12

Es haben sich Änderungen bei Schulbüchern ergeben:

Bei der kommenden Klassenstufe 11 im Fach Mathematik bitte nur die beiden ersten Bände I und II anschaffen. Für die beiden Bände III und IV wird es im Laufe des nächsten Schuljahres Neuauflagen geben. Es genügt, wenn Sie die Bände III und IV zum Ende des nächsten Schuljahres anschaffen.

Bei der Klassenstufe 12 entfällt im Fach Deutsch die Lektüre „Wedekind, Frühlings Erwachen“.

Siehe Dateien:

4 Schülerinnen und 1 Schüler des Cusanus-Gymnasiums erfolgreich beim Jugendwettbewerb myDigitalWorld 2019/2020

Digitale Begegnungen – Wie ich sicher auf Plattformen, Netzwerken & Co unterwegs bin

Anfang Februar stellte Herr Allenbacher, Fachlehrer und Tutor im Seminarfach „Durchblick im digitalen Leben“, den Jugendwettbewerb myDigitalWorld vor, indem Schülerinnen und Schüler unter Anleitung einer Lehrkraft selbstständig ein Projekt anfertigen können, das sich mit dem Thema „Sicherheit im Netz“ beschäftigt. Mit spannenden Projekten, Beiträgen und Aktionen konnten sich die Schülerinnen und Schüler dafür einsetzen, das Internet für alle sicherer zu machen.

„Das Internet bietet uns einerseits unglaubliche Möglichkeiten, andererseits gibt es auch zahlreiche Risiken und Gefahren“, erklärt Peter Allenbacher, der die Fächer Mathematik und evangelische Religion am Cusanus-Gymnasium unterrichtet und auch als Medienberater die Ausbildung von Medienscouts an der Schule betreut.

Was bedeutet für euch Sicherheit im Netz? Was würdet ihr ändern, wenn ihr könntet? Wie würde ein sicheres Internet für alle aussehen und was würde sich dabei ändern? Was tut ihr, um das Internet für euch und für andere sicherer zu machen?,… mit solchen Fragen haben sich vier Schülerinnen und ein Schüler in einem Team beschäftigt und ein Aufklärungsvideo zu Mobbing und Cybermobbing gedreht. Vier Fallbeispiele werden vorgestellt und von einem Expertenteam analysiert und bewertet.

Mit diesen anschaulichen Fallbeispielen und entsprechenden Informationen gelingt es den fünf Teilnehmern des Seminarfachs von Herrn Allenbacher, die Jury zu überzeugen. „Die fünf haben die Planung und Durchführung des Projekts mit Kamera, Ton und Schnitt komplett selbstständig übernommen und benötigten nur wenig Hilfe von mir“, erzählt Herr Allenbacher zufrieden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Wettbewerb mittlerweile um ein Jahr verlängert. Da die Teilnehmer des Cusanus-Gymnasiums (mehr …)

Aktuelle Informationen zur Schulbuchausleihe 2020/2021

Allgemeines:

Schulbuchlisten der einzelnen Klassenstufen:

Es haben sich Änderungen bei Schulbüchern ergeben:

Bei der kommenden Klassenstufe 11 im Fach Mathematik bitte nur die beiden ersten Bände I und II anschaffen. Für die beiden Bände III und IV wird es im Laufe des nächsten Schuljahres Neuauflagen geben. Es genügt, wenn Sie die Bände III und IV zum Ende des nächsten Schuljahres anschaffen.

Bei der Klassenstufe 12 entfällt im Fach Deutsch die Lektüre „Wedekind, Frühlings Erwachen“.

„Swing the arm…!“ – Schüler des Cusanus Gymnasiums entdecken die Welt des Balletts

Sich auf eine besondere Gattung des Musiktheaters – das Ballett – einlassen, war ein Projekt der Klasse 9a des Cusanus-Gymnasiums, das als sog. „Bühnenreif-Schule“ eine besondere Partnerschaft mit dem Saarländischen Staatstheater pflegt.

Nachdem die Klasse mit ihrer Musiklehrerin, Frau Stenger-Mayer, eine Aufführung des Ballettes „Prometheus“ in Saarbrücken besucht hatte, fand an einem Vormittag in der Turnhalle der Schule ein Workshop mit zwei Tänzern des Saarbrücker Ballettensembles statt. Der Ballettmanager, Dr. Klaus Kieser, war mit der Tänzerin Hope Dougherty und dem Tänzer Alexander Andison extra aus Saarbrücken angereist, um den Schülerinnen und Schülern die Welt des Tanzes näher zu bringen und erlebbar zu machen. Die beiden Profis verstanden es, alle zum Mitmachen zu animieren, wobei auch die Anweisungen auf Englisch keine Verständigungsprobleme bereiteten. Nach einem Warmup ging es an das Einstudieren einer originalen Bewegungssequenz aus der aktuellen „Prometheus“-Inszenierung des Saarbrücker Ballettchefs Stijn Celis. „Left and right and jump!“ – zuerst etliche Male als „Trockenübung“ und schließlich mehrfach mit der passenden Musik von Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag im Jahr 2020 weltweit gefeiert wird.

In einer Gesprächsrunde konnten viele Fragen zum Beruf des Tänzers und zur Saarbrücker Inszenierung beantwortet werden. Die Aufforderung an die Klasse, mal wieder eine Darbietung des Saarbrücker Ballettes zu besuchen, wurde mit einem „ganz sicher“ bestätigt.

Stenger-Mayer

Wussten sie schon …

… es gibt drei unterschiedliche Betreuungsangebote am Cusanus-Gymnasium: gebundener Ganztag, freiwilliger Ganztag und klassischer Halbtagsunterricht.

 

 

 

Liebe Eltern der kommenden Klassenstufe 5,

 

Was heißt das konkret für Sie und Ihr Kind?

Im klassischen Halbtag endet für Ihr Kind in der Klassenstufe 5 von montags bis freitags der Unterricht um 13.05 Uhr, also nach der 6. Stunde. Danach kann Ihr Kind nach Belieben an Arbeitsgemeinschaften teilnehmen oder den Weg nach Hause antreten.

Im freiwilligen Ganztag wird Ihrem Kind über den externen Anbieter WIAF gGmbH ein warmes Mittagessen angeboten, danach macht Ihr Kind seine Hausaufgaben unter der Betreuung und Anleitung von Lehrerinnen und Lehrern der Schule sowie Mitarbeitern der WIAF gGmbH.

Im gebundenen Ganztag erfährt Ihr Kind eine völlig andere Rhythmisierung, d.h., dass neben den klassischen Unterrichtsfächern wie Deutsch, Mathematik oder Musik und Sport täglich zwei Lernzeiten eingebunden sind im Stundenplan, in denen Ihr Kind durch Hauptfachlehrerinnen und Hauptfachlehrern betreut und angeleitet, seine schriftlichen Hausaufgaben erledigt. Zwischen 12.15 Uhr und 12.45 Uhr erhält Ihr Kind ein warmes Mittagessen, danach ist Freizeit bis 13.15 Uhr. Dienstags und donnerstags werden verschiedenste Arbeitsgemeinschaften wie Robotik, Chor, Fußball, Volleyball, Botanik oder Meditation angeboten. Ab 13.55 Uhr bis 16 Uhr findet dann noch einmal regulärer Unterricht im Klassenverband statt. Hier achtet die Schule darauf, dass möglichst viele Nebenfächer, vor allem aber Bildende Kunst, Sport und Musik im Nachmittag liegen.

Welche Vorteile hat der gebundene Ganztag für Sie und Ihr Kind?

Die Kinder untereinander und auch die Lehrerinnen und Lehrer haben wesentlich mehr Zeit sich kennenzulernen, da auch ein großer Teil der Freizeit in (mehr …)