Jugend trainiert für Olympia – WK III Fußball Jungen

Cusanus meistert Vorrunde souverän

Am 16. März reiste die Mannschaft des Cusanus bei „Kaiserwetter“ zur Vorrunde des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia – Fußball WK III“  nach Hofeld. Da die Mannschaft des Wendalinum kurzfrisitig abgesagt hatte, spielten die Gemeinschaftsschulen aus Freisen und Türkismühle sowie unser Team jeweils gegeneinander, um den Gruppensieger, der sich für die Zwischenrunde qualifiziert, zu ermitteln. Dabei ließ unser Team gleich im ersten Spiel gegen Freisen keine Zweifel aufkommen, dass man eine Runde weiter kommen wollte. Unsere Jungs zeigten herrlichen Offensivfußball und gewannen nach Toren von Florian Berwanger (2), Matthias Gard (2) und Jannik Henkel (3) überlegen mit 7:1. Nachdem sich im zweiten Spiel die Gemeinschaftsschulen aus Freisen und Türkismühle 1:1 getrennt hatten, war klar, dass uns im letzten Spiel ein Unentschieden reichen würde. Jedoch wollte man auf Nummer sicher gehen und spielte auch gegen Türkismühle mit gekonntem Pressing voll auf Sieg. Zwar dauerte es bis zu Beginn der 2. Halbzeit, bis das erlösende 1:0 durch Philipp Jung fiel, letztlich aber gewann unser Team nach 2 weiteren Toren von Tim Theobald und Matthias Gard auch dieses Duell souverän mit 3:0. Gratulation an die ganze Mannschaft und viel Erfolg in der nächsten Runde!

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Jannik Henkel, Simon Lambert, Johannes Hornberger, Florian Mailänder, Florian Berwanger, Max Beckmann, Matthias Gard, Anuar Hilpüsch, Felix Mailänder, Nils Müller, Tim Theobald, Niels Mävers, Manuel Wagner, Max Ferjencik, Philipp Jung