Tag der Mathematik an der Universität

Am 16.3.2019 besuchten wir, Jonas Wengel, Max Wagner und Mara Klee, den ersten Tag der Mathematik an der Universität Saarbrücken.

Angeworben wurden wir dazu von unserem (früheren) Mathelehrer Herrn Allenbacher, wobei es allerdings zunächst einige organisatorische Probleme gab, zu denen nicht zuletzt die Tatsache zählte, dass er am fraglichen Tag nicht mit uns fuhr, da ein Treffen der Medienscouts wohl wichtiger war 😉 . Doch Herrn Allenbachers Motivation trieb uns doch schließlich alle an die Uni. Nach einer etwas planlosen (und sehr verfrühten) Ankunft und einiger Wartezeit ging es um c.a. 9:30 dann auch mit der Begrüßung durch Frau Weitze-Schmithüsen, eine der Mathematik-Dozentinnen, los. Sie berichtete uns, dass der TdM bereits mehrmals stattgefunden habe, jedoch noch nie innerhalb des Saarlandes und sie diese Tradition hier fortführen wolle.

Zur Orientierung bzgl. des Tagesablaufs gab es für jeden anwesenden Schüler einen individualisierten Ablaufplan. Auf die Begrüßung folgte der erste Gruppenwettbewerb, welcher als „Ausscheidungsrunde“ ausgelegt war. Dabei wurden verschiedene Aufgaben gestellt, je nach Anzahl der Punkte durfte die jeweilige Gruppe dann im Folgenden dabeibleiben oder schied aus. Danach der Einzelwettbewerb und darauf das Mittagessen, für welches ein Buffet bereitstand. Danach sollte ein „Speedwettbewerb“ zwischen den Gruppen, die sich in der ersten Runde bewährt hatten, erfolgen, in welchem insgesamt 9 Aufgaben nach einander gestellt wurden, die es schnellstmöglich zu lösen galt.

Nachdem wir zu Anfang der Mittagspause fest davon überzeugt waren, nicht an diesem teilnehmen zu dürfen, wie es uns Herr Allenbacher schon optimistisch vorhergesagt hatte, kamen wir trotz aller Zweifel gemeinsam mit 10 anderen Gruppen in die nächste Runde.

Den Rest der Mittagspause erkundeten wir das Unigelände (mehr …)