Schulbuchausleihe – Rückgabe der Bücher / Ausgabe neue Bücher

  • Ort:             Raum 04
  • Zeit:           7. Juli 2021 bis 15. Juli 2021

Abgabe der Bücher (Verfahren siehe unten!)

  • Mittwoch, 07.07.2021 (8a, 8b, 8c, 9a, 9b)
  • Donnerstag, 08.07.2021 (6a, 6b, 6c, 6d, 10b, 10c)
  • Freitag, 09.07.2021 (7a, 7b, 7c, 7d, 9c, 9d)
  • Mittwoch 14.07.2021 (5a, 5b, 5c, 5d, 10a, 10i)
  • Donnerstag 15.07.2021 (11, Nachzügler)

Ausgabe der Bücher fürs neue Schuljahr

Die Ausgabe der Bücher wird an den letzten 2 Ferientagen (26./27. August) in der Zeit von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr erfolgen. Näheres dazu auf unserer Homepage.

Verfahren:

Die Rückgabe und die Ausgabe werden in Raum 04 (Hauptgebäude, Erdgeschoss) stattfinden. Die Schüler/innen bringen alle abzugebenden Bücher (siehe Rückgabeliste) am festgelegten Termin (siehe unten) mit in die Schule. Zur Beachtung der notwendigen Hygiene dürfen maximal 5 Schüler im Abstand von 2 m vor dem Fenster stehen und ihre Buchstapel abgeben. Damit alles reibungslos funktioniert, bitte ich alle Teilnehmer der Schulbuchausleihe auf Folgendes zu achten:

  • alle Umschläge und Klebezettel entfernen
  • die Barcodes auf der Rückseite der Bücher müssen mit den Codes der Rückgabeliste übereinstimmen
  • am Rückgabetag muss der Buchstapel vollständig sein

Nähere Informationen zur Ausgabe der Bücher finden sie zeitnah auf unserer Homepage www.cusanusgymnasium.de.

Die Ausgabe des neuen Buchpaketes kann nur erfolgen, wenn

  • das Leihentgelt entrichtet bzw. der Befreiungsbescheid vom Leihentgelt abgegeben wurde und
  • gegebenenfalls die Rechnung für Bücherschäden bzw. nicht zurückgegebene Bücher bezahlt ist.

Was mit Corona angefangen hat, geht mit Corona weiter

Foto: Michael Kalki und Schüler*innen der 5a und 5b
Am Samstag, den 10.07.2021 findet das zweite „Hofkonzert“ der Musikschule i. L. St.Wendel und des Cusanusgymnasiums statt, dieses Mal in einer noch intensiveren Zusammenarbeit, fächer- und jahrgangsübergreifend! Aus Anlass des 100. Todestages des Komponisten Camille Saint-Saëns steht im Mittelpunkt eine seiner bekanntesten Kompositionen, der „Karneval der Tiere“. Die kleine kammermusikalische Besetzung besteht überwiegend aus Schüler*innen und Lehrer*innen der Kreismusikschule. Initiiert von Harald Bleimehl und Ya-Wen Yang, die letztes Jahr schon das erste Freiluftkonzert auf dem Schulhof organisiert haben. Für die beiden Musiker war vor allem die ungezwungene Art die Musik zu genießen, stark in Erinnerung geblieben. Durch die Pandemie fühlen sich viele Zuhörer in geschlossenen Räumlichkeiten verunsichert. Unter freiem Himmel mit Vogelgezwitscher hat die Musik einen ganz anderen Charme!
 
Schülerinnen und Schüler des Cusanusgymnasiums des Faches „Darstellendes Spiel“ haben mit ihrem Lehrer Carsten Jung die von Loriot zu der Musik geschriebenen Texte einstudiert. Hierfür hat dessen Tochter Susanne von Bülow persönlich die Texte freigegeben.
 
Im Kunstunterricht von Frau Katrin Hudson-Ruffing haben sich im Schuljahr 2020/21 die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7C, 8B und 10C mit der Einlinienzeichnung Pablo Picassos beschäftigt. Auf iPads wurde mit Hilfe von Eingabestiften die Erstellung der Tiere des Karnevals mit nur einer Linie erprobt, wobei der Zeichenprozess auf dem Tablet als Bildschirmaufnahme aufgezeichnet wurde. Entstanden ist ein kurzer Film, der linienhaft durch den Karneval der Tiere führt. Dieses Ergebnis wird bei der Wiederholung des Konzerts im Herbst präsentiert. Michael Uhl hat (mehr …)